Blogbeitrag
  • Thomas Gsteiger

Meditation-Bewegung-Ruhe

Aktualisiert: 19. Juni


Meditation, Bewegung und Ruhe.


Gesundheit <> Ernährung



Die Komponenten Bewegung, Meditation und Ruhe lassen sich wunderbar verbinden. Sie machen Freude und bringen uns Glück, Zufriedenheit und Dankbarkeit.


Für mich zählt die Meditation zum wichtigsten Tool um sich auf den inneren Weg zu begeben.


Bewegung, Meditation und Ruhe – Nähren uns wunderbar.


Bewegung, Meditation und Ruhe lassen sich wunderbar verbinden. Und ergänzen sich perfekt. Beispielsweise: >>Quanten Yoga.

Doch auch ohne Yoga oder eine andere Technik zu praktizieren. Wir machen dies eigentlich oft fast täglich. Ganz Unbewusst. Einfach weil es uns gut tut.


Ja, wir erleben es täglich.


Wenn wir die Handlungen bewusst vornehmen. Dies kann an unterschiedlichen Orten sein.


Zuhause


Wir kommen zur Ruhe beim Duschen. Beim Buch lesen. Musik hören. Beim Kochen. Beim Abtrocknen oder auch beim Wäsche aufhängen. Wenn wir jederzeit im jetzt sind. Mit den Gedanken bei der jeweiligen Arbeit sind und bei uns bleiben. Nicht in die Zukunft oder Vergangenheit abdriften.


Auch mit einem feinen Glas Wein nach einem Essen kann in uns die Ruhe einkehren und wir können unser Glück finden.


Draussen


Draussen in der Natur gibt es unzählige Möglichkeiten um unser Tun in Meditation zu verwandeln. Bei der Gartenarbeit. In den Bergen. Am Meer. Am Wasser. Im Wald.

Wenn wir spazieren oder still sind und unsere Gedanken vorbei ziehen lassen. Die Ruhe und Energie in uns einfliessen lassen. Dadurch wieder Kraft tanken und zu einer inneren Ruhe finden.


Mit Freunden


Mit Freunden zusammen sein. Zum Beispiel an einem Konzert. Im Bad. Beim Tanzen. Oder gemeinsam einem Hobby frönen, können sich Situationen mit Bewegung, Meditation, Ruhe und Energiegewinn ergeben.


Es gibt viele Arten.


Wie wir gesehen haben gibt es viele Orte, die uns zur Ruhe und in Meditation führen. Eigentlich würde das doch auch an der Bus-Haltestelle gehen? Oder nicht?

Viele Arten, welche uns helfen um unsere Weg und unsere Mitte zu finden. Es gibt eine Menge an Techniken, die uns dabei besonders unterstützten können.


Diese Methoden unterstützen dich


Es gibt Techniken und Methoden, die sich über tausende von Jahren entwickelt haben. Solche die altes und neues Wissen kombinieren. Der grosse, heute praktzizierte Teil gehört zum Feuerweg (Bsp: Yoga). Doch daneben gibt es auch noch den Wasserweg (Bsp: Kunlun Sytem). Finde das zu dir passende.

Atemtechniken


Der Atem ist meiner Meinung nach eines vom Wichtigsten. Richtiges Atmen. Tiefes Atmen in den Bauch.

  1. Pranayama ist der Begriff für unzählige Atemtechniken vom Yoga.

  2. QLB1. Kabbal, Jeru: Quantum Light Breath ist eine sehr reinigene Übung. Kann als CD erworben werden.


Meditationsformen


  1. Yoga.

  2. Zen.

  3. Taoismus.

  4. Tantra.

  5. Qi Gong.

  6. Tai Chi.

  7. Dynamische Meditationen von Osho.

  8. Kunlun System.


Fingeryoga


  1. Mudras (Fingeryoga).


Speziell für die Entspannung


  1. Yoga Nidra.


Warum nicht mit Yoga Nidra anfangen? Es ist ganz einfach. Hinlegen und eine MP3 anhören. Wenn man etwas erfahrener ist, kann man die Gedankenfolgen auch selber  erzeugen. Dabei entspannt sich der Körper bereits nach 8 Minuten. Siehe Dr. Ralph Skuban – Yoga Nidra, mit gut gesprochener AudioCD.


Neuere Methoden


  1. Quanten Yoga. Eine Mischung von Yoga, Meditation, Mudras, Mantras. Speziell für dein Thema.

  2. Quantenheilung. Matrix.

  3. Diverse Yoga Unterarten, wie Power Yoga.


Finde die zu dir passende Technik.


Es ist besonders wichtig eine Technik zu finden die dir zusagt. Die kann sich nach einer gewissen Zeit auch wieder ändern. Kann, muss aber nicht. Mache es solange wie es dir gefällt. Halte durch. Schaue als Beobachter was sich in dir und in deinem Umfeld nun alles verändert.


Alle haben das gleiche Ziel


Und auch den gleichen Ursprung. Sie bringen uns in Balance und Heilung, führen uns zum Glück oder sogar ins Licht.


Integriere Bewegung, Meditation und Ruhe in dein tägliches Leben. Es wird in deinem Leben all die nötigen Änderungen bringen.

Gesundheit <> Ernährung

#Bewegung #Gesundheit #Meditation #Ruhe