Blogbeitrag
  • Thomas Gsteiger

Ablösen erdgebundener Seelen

Aktualisiert: 10. Nov. 2021


ABLÖSEN ERDGEBUNDENER SEELEN


Nachtrag: Auch hierzu eignet sich der Body Code bestens.


Anbei ein Ablösegebet, wenn verirrte Seelen dich aufsuchen und wie du Sie wieder befreien kannst. Nimm dir Zeit und kreiere einen Raum wo du Still bist und wende dieses Ablösegebet an. Es ist genau richtig, so wie es du machst. Vielleicht möchtest du dich auch an eine lichtvolle Person wenden, die dich dabei unterstützen kann.


Zum Unterstützen und sich und die Seelen darauf vorbereiten ist dieses leicht modifizierte Ablösegebet wunderbar. Grossen Dank dem ursprünglichen Autor. Ganz unten aufgeführt. Mit Link.


Das Ablösegebet


Aum Aum Aum Geliebter Gott in mir und in allem was ist, Urquell der Liebe, Licht und Freude, ich rufe dich und den All-Mächtigen mit meiner Seele hier und jetzt um Hilfe. So oder besser. Ich bitte alle göttlichen Liebes­ und Licht­Engel, Erzengel und Geistführer herbei, vor allem dich, grosser, lieber Erzengel Michael, Heimführer verlorener Seelen.


Bitte fülle diesen Raum (dieses Haus) mit dem göttlichen, heiligen Licht aus weiss­blau­goldiger Farbe und mit dem violetten Schutzstrahl und einer Schutzhülle aus violettem Licht. Bitte fülle dieses Gebäude mit diesem strahlenden, gleissenden Licht bis auf den Grund und die Oberfläche unserer Mutter Erde.


Das Schutzlicht soll alles, auch uns, erfüllen, ohne dass es Schatten gibt oder Stellen, wo sich Dunkles verbergen kann. Wir bitten dich, lieber Gott – Freund in uns, lass dieses Licht immer da scheinen und wirken, so dass es uns beschützt und hilft. Du lieber Erzengel Michael nimm nun diese verlorenen Seelen an deine Hand und führe sie weg von ihrem jämmerlichen Dasein und beende ihre schmerzvolle Leidenszeit. Hilf ihnen, sich von ihren falschen Vorstellungen und Mustern zu lösen. Befreie sie aus der Angst vor dem Tod und der unbekannten Zukunft.


Nun spreche ich dich an, Seele, oder euch ihr vielen Seelen, die ihr hier seid, ohne dass ihr wisst, was ihr da tut und bewirkt. Erwacht aus eurem komaähnlichen Schlaf. Wir haben den… (aktuelles Datum) Ihr seid irdisch gesehen verstorbene Menschen in einem Zwischenraum ohne Zeit, irdisch gebunden oder gefangen. Ihr habt wohl nicht bemerkt, dass ihr von uns gegangen seid und physisch nicht mehr lebt. Dass ihr noch hier seid oder sein müsst, habt ihr nur euch selbst zu verdanken und eurem Verhalten in den letzten Leben zuzuschreiben. Entweder habt ihr nicht an ein Weiterleben in Herrlichkeit geglaubt oder euch wurde gesagt, dass es sonst nichts gibt. Eure eigenen Gedankenkräfte halten euch in dieser Scheinrealität fest und verhindern so ein Weitergehen ins Licht und in die Freude. Zurück zu eurer Urseele könnt ihr jederzeit, ihr müsst nur die Gedanken loslassen, die euch daran hindern. Entlasst alle eure Schuld­ und Angstgefühle. Vergebt euch das erste Mal in all euren Leben selbst! Vergebt allen, die euch gehasst oder misshandelt haben. Bittet alle um Vergebung, die ihr ungerecht behandelt oder gequält habt, sei es durch Gedanken, Worte und Taten. Dies nicht nur im letzten, sondern in allen vorangegangenen Leben.


Ihr seid frei. Niemand wird euch je bestrafen. Auch unser liebender Gott bestimmt nie. Fühlt euch frei. Geht nun mit diesen leuchtenden und liebevollen Geistführern. Sie führen euch weg von euren Belastungen, mit denen ihr euch jetzt noch quält, indem ihr uns damit quält. Dies ist das ewige Gesetz von Ursache und Wirkung. Wir vergeben euch. Wir befreien euch. Wir beten für euch und lieben euch. Habt keine Angst, geht ins Licht im Beisein der all-umfassenden Liebe. Ihr seid frei. Spürt, wie euer Herz sich leicht anfühlt und voller Wärme und Freude überquellt.


Damit ihr von euren Schuldgefühlen loskommt, habe ich noch eine wichtige Aufgabe für euch (oder dich). Helft den anderen Seelen, die da in solchen Schwierigkeiten Stecken mit den gleichen Worten und mit reiner Liebe.


Behaltet dieses Glücksgefühl, und ich verabschiede mich nun von dir und von euch. Ich danke euch göttlichen Liebesengel und Lichtenergie. Vor allem danke ich dir All­Liebe, Gott – Freund in uns.


Aum, shanti – schanti – schantii — Modifiziert: Am 29.06.2016, Thomas Gsteiger, gsteiger.ch Original: Copyright © 2013 Anton Styger | Kapitel 3 https://www.antonstyger.ch/index.php/abloesegebete/abloesen-erdgebund-seelen


Weiterführende Links

  1. der Body Code