Blogbeitrag
  • Thomas Gsteiger

GFdL


In der Überschrift hat es keine Typfehler. Einige Ergänzungen aus dem Jahre 2019 in kursiver Schrift.

Und es heisst somit nicht MFG. Oder ausgeschrieben mit Freundlichen Grüssen. Obwohl das Lied von den Fanta4 ganz schön klingt. Übrigens, sie spielen im Sommer 2015 auf dem Gurtenfestival. Kinder bis Jg 2003 können kostenlos ans Festival. Also liebe Tochter, freue dich bereits.

Also um was geht es dann?

Galaktische Föderation des Lichtes. Kurz GFdL.

Es bedeutet und ich sage es mit Überzeugung: Ich weiss es, unsere galaktische Familie ist hier auf und um die Erde, Du auch?

Es sind keine Aliens, die uns bekriegen. Wenn sie die Welt übernehmen möchten, hätten sie es schon lange getan. Naja, vielleicht keine Aliens wie uns in den Filmen vorgeführt wird. Kurzum: die Energie auf der Erde hat sich erhöht und die dunklen Mächte können hier nicht mehr (allzulange) leben. Die GFdL hätte dies auch nicht zugelassen. Danke.

Nein, es sind unsere Vorfahren. Wir sind ein Teil von Ihnen. Sie also einen Teil von uns. Es sind friedliche und liebenswürdige Wesen, die uns nichts aufdrängen wollen. Alles liegt in unserem Willen. Mmmhh.. wir sind alles Lichtwesen von verschiedenen Orten, welche hier auf der Erde leben.

Sie helfen uns und der Erde und zwar auf unaufdringliche Weise. Wir müssen Sie also dazu auffordern. Genau und wenn nur 3 Tage alle Menschen positiv denken würden, dann hätten wir den Dimensionswechsel vollzogen. Jetzt.

Liebe galaktische Föderation des Lichtes, ich bitte jetzt um Heilung und Erwachen aller Lebewesen. Zum höchsten Wohle aller. Inklusive unserer Erde.

Sogar im Parlament der Schweiz ist diese Föderation zumindest bei einigen Parlamentariern bekannt.

Ihr seid Willkommen und Herzlichen Dank. Thomas

Interessante Links:

  1. Erich von Däniken

#bittehilfunsDanke #GalaktischeFöderation